Der Maler der zweimal starb
Gerhard Appelshäuser

Verlag AAVAA
Erscheinungstermin:
2015
ISBN: 978-3-8459-1759-7
Gedruckt in: Deutschland
Seiten: 144
Preis: € 12,30

Erhältlich im Buchhandel

Ein unbekannter Maler wird tot in seinem Atelier gefunden. Was wie ein Unfall aussieht, stellt sich bald als Mord heraus.

Für die Kripo Krems ist das Künstlermilieu ein Buch mit sieben Siegeln. Es fehlen Motiv und Täter. Erst als sie herausfinden, dass der Tote ein noch erfolgreicherer Restaurator war, kommt Licht ins Dunkel. Durch ein Dickicht aus Naziraubkunst, Bilderfälscherei, dunkle Vertriebskanäle von Bildern aus dubiosen Quellen und Schweizer Bankkonten muss sich Oberleutnant Gschwendtner kämpfen, um den Täter einzukreisen. Nur wer war wirklich der Täter?